Direkt zum Inhalt

Versandkostenfrei ab 50€ | 1 Miniglas gratis ab 90€*

    beruhigt Bio-Kräuterteemischung {für ein gutes Bauchgefühl}

    €12,95
    Stückpreis  zum 

    Bio-Kräuterteemischung

    Mir ist der Stress auf den Magen geschlagen... mir steht das alles bis zum Hals... ich kriege vor Aufregung/Stress/Angst nichts mehr runter! Übliche Redewendungen, die wir alle schon am eigenen Leib erlebt haben... 

    Unangenehm, auf jeden Fall! Aber ist es nicht irgendwie auch toll, wie der Körper uns mitteilt, dass es jetzt eben mal genug ist?! Dass wir eine Pause brauchen? Ein „reset“? Eine Sofaecke und natürlich eine Tasse Tee?

    Die milde "beruhigt" Kräuterteemischung bringt Ruhe ins Chaos. Fenchel und Anis wärmen und besänftigen die Verdauung. Melisse und Kamille beruhigen Körper und Seele. Schafgarbe stärkt deine Mitte. Minze gleicht aus und bringt Geschmack. Vertraue deinem Bauchgefühl!

    Unsere Tipps:

    • Schon mal von einer Rollkur gehört? Klingt schräg - ist aber einfach und effektiv!
    • Einmal täglich (am Besten morgens) eine große Tasse nicht zu heißen beruhigt Kräutertee auf nüchternen Magen trinken.
    • Für zehn Minuten auf den Rücken legen. Anschließend für je zehn Minuten auf die linke und die rechte Seite und dann auf den Bauch "rollen".
    • Die wohltuende Wirkung der Kräuter verteilt sich dabei gleichmäßig auf die gereizte Magenschleimhaut.
    .


    Größe

    Wählt bitte die passende Größe und Verpackung unter Behältnis aus:

    50g im Apothekerglas groß (25,90€/ 100g)

    15g im Apothekerglas mini (30,00/ 100g)

    50g im Nachfüllbüdel (19,90€/ 100g)

    Zutaten

    Fenchel, Drachenkopfmelisse, Schafgarbe, Kamille, Anis, Minze 

    Anwendung

    • Das Glas vor dem Gebrauch gut schütteln, damit ein guter Kräutermix gesichert ist
    • 1-2 TL pro Tasse mit kochendem Wasser frisch aufbrühen
    • 5-8 min zugedeckt ziehen lassen
    • Trocken und lichtgeschützt aufbewahren
    • Die übliche Tagesmenge von 2-3 Tassen Tee sollte nicht überschritten werden. Für Kinder unter 14 Jahren sollten die Angaben besser halbiert werden